Medaforum header

sedlacek drUnter dem Thema „Verantwortung unternehmen“ kamen vom 14.-15. März 2014 wieder Experten und engagierte Laien beim MEDA Forum ins Gespräch. Das Forum bot Orientierung und Lösungsansätze, um die Welt nachhaltig zum Guten zu verändern.

Die besonderen Impulse dieses Forums setzten wieder hochkarätige Referenten.

Hauptredner Dr. Tomas Sedlacek war der junge Wilde unter den Ökonomen. Der tschechische Regierungsberater und Chefökonom der größten tschechischen Bank CSOB fordert mehr Verantwortungsbewusstsein – von allen. 

Mit seinem Bestseller „Ökonomie von Gut und Böse“ wurde der Grenzgänger zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zum internationalen Star. Das renommierte Magazin „Yale Economic Review“ ernannte ihn zu einem der „fünf heißesten Köpfe“ der Wirtschaft. Seine Ideen vertrat er auch 2012 beim Weltwirtschaftsforum in Davos.

puettmann drAußerdem hat der Politikwissenschaftler Dr. Andreas Püttmann seine Teilnahme zugesagt. Er wurde 1991 mit dem Katholischen Journalistenpreis ausgezeichnet und nach seinem Studium in Bonn und Paris 1993 über das Thema „Ziviler Ungehorsam und christliche Bürgerloyalität“ promoviert.  Püttmann publiziert umfangreich zu grundsätzlichen und aktuellen Fragen von Religion und Politik, Sozialethik und öffentlicher Meinung. Sein Bestseller: „Gesellschaft ohne Gott? Risiken und Nebenwirkungen der Entchristlichung Deutschlands“ erscheint bereits in vierter Auflage.

 

 

ref1

ref2

Copyright

© MEDA Europa - Alle Rechte vorbehalten

Meda Europa

MEDA Europa gGmbH
Heinrich-Schütz-Str. 12a
56566 Neuwied -Germany
+49 2622 906184
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Social